Impressum
Suche 
Suche:
Produktansicht: AX 75

  • Auffangöse mit Verbindungsmittel aus Gurtband 0,5 m
  • 2 vordere Auffangschlaufen
  • Schulter- und Beingurte

  • Weste aus pflegeleichtem Baumwollmischgewebe mit integriertem Auffanggurt EN 361 mit Auffangöse im Schulterbereich und 2 Auffangschlaufen im Brustbereich
  • auf Wunsch auch mit zusätzlichem Haltegurt nach EN 358 mit 2 seitlichen Halteösen erhältlich
  • Gurt kann aus der Weste entnommen werden, z. B. zur Überprüfung des Gurtes oder zur Reinigung der Weste
  • Gurt und Weste auch getrennt einsetzbar
  • mehrere praktische Taschen und D-Ringe zum Einhängen von Werkzeugtaschen
  • Gewicht: 1,60 kg (mit Leibgurt 1,95 kg)
  • max. Verwendungsdauer: 10 Jahre

Vorteile:

  • hohe Trageakzeptanz durch einfaches Anlegen des Gurtes
  • besonders geeignet für Benutzer, die nur gelegentlich Gurte tragen
  • Leib- und Beingurte mit Click-Verschlüssen

Anwendungen:

  • Auffangen
  • Halten
  • Retten
  • Steigen

Ausführung AX 20 C:

  • Auffangöse im Schulterbereich
  • 2 vordere Auffangschlaufen
  • Clickverschlüsse an den Beingurten

Ausführung AX 60 CW:

  • wie AX 20 C jedoch mit zusätzlichem Haltegurt
    und 2 seitlichen Halteösen

Auffanggurte / Haltegurte - Allgemeine Informationen

Für alle Arbeiten in absturzgefährdeten Bereichen ist ein geeigneter
Auffanggurt in einem Auffangsystem zu verwenden.

Bei der Auswahl des richtigen Auffanggurtes muss bereits entschieden
werden, ob dieser lediglich als Absturzsicherung dienen soll, ob ein
Kombinationsauffanggurt mit einem integrierten Haltegurt nach EN 358
oder ein Sitzgurt nach EN 813 benötigt wird.

Ausschlaggebend dabei sind die unterschiedlichen Merkmale der
Anschlagmöglichkeiten (Ösen) an einem Auffanggurt:

Auffangösen:   geeignet dynamische Fallbeanspruchungen aufzunehmen (freier Fall) sowie für Haltezwecke zulässig.
     
Steigschutzösen:   Auffangöse, jedoch nur in Verbindung mit ortsfesten Steigeinrichtungen (Seil/Schienen) einzusetzen,
wobei die Absturzhöhe begrenzt ist, wegen der ungünstigen Lage des Körperschwerpunktes als Auffangöse ungeeignet.
     
Halteösen:   dienen ausschließlich Haltezwecken und dürfen niemals als Auffangöse eingesetzt werden.
     
Abseilösen:    vergleichbar mit Halteösen; sind für dynamische Sturzbeanspruchungen nicht geeignet. 

 
 

Gerne sind wir Ihnen bei der Auswahl des für Sie geeigneten Auffanggurtes behilflich!

 

Revisionen / Prüfungen gemäß DGUV Regel 112 – 198